Der Plot Der Plot
Menu

Discographies

Freunde des schlechten Geschmacks

Release Date: 15. October 2010
Available now on:
Loading tracks...

The Plot & Dirty Sánchez, das sind die beiden MCs elmäx und JacquesYourMother aka Jack und die Musiker Elias (Gitarre), Hank (Bass) und Dom (Schlagzeug). Ihre Musik ist eine Gratwanderung entlang der Pfade des deutschen Sprechgesangs und zugleich eine Liebeserklärung an das Hip-Hop-Genre. Jack und Mäx erzählen Geschichten, schlüpfen darin in verschiedenste Rollen, hier und da mit einem listigen Augenzwinkern, dann aber auch mit einer soliden Portion Tiefgang. Die Band gibt dem Ganzen einen außergewöhnlichen Sound. Sie erzeugen einen Genre-Mix aus Rock, Alternative, Jazz, Pop, Elektronik und selbstverständlich Hip-Hop, der dieses Projekt unverwechselbar macht. Schubladen zu öffnen erscheint hier wenig sinnvoll. Eine druckvolle und launige Live-Show runden das Paket vollends ab.

Die neuen Songs könnten vielfältiger und unterschiedlicher nicht sein. Es existieren keine Scheuklappen, Scham oder Tabus. Neben von Rock und Elektronik beeinflussten Stücken findet selbst der Karnevals-Schlager ein schattiges Plätzchen. Auch bei der Auswahl der Features auf dem neuen Album zeigen The Plot & Dirty Sánchez keine Berührungsängste: Ob mit VIVA-Moderatorin und Sängerin Liza Li („Ich könnte dich erschießen“, TV-Total Turmspringen, Wok-WM) oder den Bläsern des Jazztrios Three Fall (Gewinner des „future sounds“ Nachwuchswettbewerbs der Leverkusener Jazztage) – erlaubt ist, was gefällt. Oder auch nicht.

Album Review

Wollt ihr die Drums, den Bass und die Gitarre?’ In Hip Hop-Kreisen eine ganz und gar nicht alltägliche Frage. Solange die klassische Garagenrock-Besetzung aber mit Cuts, ordentlichen Raps und zudem amüsanten Texten gewürzt wird: ‘Wieso verbieten, was Geschmackssache ist?’ [...] Herzerfrischend unbeeindruckt von Trends und Moden scheint man beim Plot nur einer Hoheit zu huldigen: dem eigenen Vergnügen.
- Dani Fromm, laut.de